C. Ph. E. Bach, Joseph Haydn, Franz Schubert


Hedwig Bilgram, Hammerflügel

 

Hörbeispiele
Rezensionen
Werke

Bestellung:
Best.Nr. CCD 119
EAN 4028183001191

Zu diesem Titel:
Vom Sturm- und Drang-bewegten Morgen der Klassik bis zu ihrem Übergang in die Gefilde der Romantik spannt Hedwig Bilgram einen fein ziselierten Bogen am Hammerflügel, dessen intensiven Reizen und schmerzlicher Entrücktheit bei Schuberts Ländlern sich wohl kein geneigter Hörer entziehen kann. Selten wird man von einem Klang so in Bann gezogen, wie bei diesem Hammerflügel unter Hedwig Bilgrams Händen.
Hörbeispiele (Windows Media):
C. Ph. E. Bach, Allegro Assai - Haydn, Fantasia - Haydn, Sonate c-Moll, Moderato - Schubert
Rezensionen:
...Hedwig Bilgram bietet Bachs d-Moll-Sonate sehr virtuos, wobei sie gestalterisch die meiste Fantasie im langsamen Satz (wunderbare Farbabdämpfungen) beweist. Unter den Haydn-Werken hat mich besonders das sprudelnde „Capriccio" begeistert; die c-Moll-Sonate überrascht durch ein sehr wörtlich genommenes „Moderato" im ersten Satz; auch hier ist das Andante mit seinen dahintropfenden Achteln besonders gelungen. Schubert steht mit den statischen, fast sakral versonnenen Ländlern wie ein wehmütiger Abgesang da. (Piano news 4/2004)
Werke:
Carl Philipp Emanuel Bach (1714 – 1788): Sonate d-Moll Wotquenne 51 Nr. 4
Joseph Haydn (1732 – 1809): Sonata Nr. 39 D-Dur Hob. XVI/24; Fantasia C-Dur Capriccio; Sonata Nr. 33 c-Moll Hob. XVI/20
Franz Schubert (1797 – 1828): Deutsche Tänze, genannt „Ländler“ op. posth. 171 · D 790

© Cavalli Records 2003 zum Seitenanfang