Das Konzert

EDITION VILLA CONCORDIA Nr. 3

Andreas Weimer, Klavier


Hörbeispiele
Rezensionen
Werke


Bestellung:
Best.Nr. CCD 125
EAN 4028183001252

Zu diesem Titel:
Mit dieser CD der Edition Villa Concordia dokumentiert das Internationale Künstlerhaus Villa Concordia in Bamberg ein Konzert, dessen Programm aus Klavierwerken ungarischer und deutscher Komponisten des Stipendiatenjahrgangs 2001 zusammengestellt wurde. Der Pianist Andreas Weimer hat – in stetem Austausch mit den Komponisten – die teils meditativen, teils sehr temperamentvollen Werke kongenial in Klang transponiert.
Hörbeispiele (Windows Media):
Kühnl,Traum - Quint, Gereimt und ungereimt - Sari, Alla burla - Matyo, Sirato - Gerhardt, Echolot
Rezensionen:
Die geglückten Begegnungen des Musikers mit den Komponisten einerseits und mit den Hörern andererseits machen den Wert der neuen CD in der Edition Villa Concordia aus. Der Pianist Andreas Weimer hat die Werke mit ihren Schöpfern erarbeitet und bringt die Ergebnisse eindringlich zu Gehör. Mit der CD wird werkgetreues und zugleich hörergemäßes Spiel dokumentiert, das Einblick in die zeitgenössische Kompositionskunst gibt und lebendige Rezeption eröffnet. (Fränkischer Tag 9.12.2002)
Werke:
Claus Kühnl: ...im horizont hätten fahnen zu stehen (1987)
Johannes Quint: gereimt und ungereimt (2000)
Józef Sári: Vier Inventionen für Klavier (1992)
Tamás Matyó: aus Klaviersuite (1989 – 1995): Hajdútánc, Sirató, Postludium, Nachtwalzer
Frank Gerhardt: Echolot I (1999)

© Cavalli Records 2003 zum Seitenanfang