Of’m Weg...

Debut-CD

Debussy Trio München
Bettina Fuchs, Flöte
Gunter Pretzel, Viola
Rosmarie Schmid-Münster, Harfe

Hörbeispiele
Rezensionen
Werke

Bestellung:
Best.Nr. CCD 220
EAN 4028183002204

Zu diesem Titel:
Flöte – Viola – Harfe: Claude Debussy gelang es, ihre verschiedenen Charaktere in einer faszinierenden Sonate voll kompositorischer Raffinesse und spielerischer Virtuosität zu vereinen. Dieses Werk stand am Beginn der Laufbahn des Debussy Trio München. Das umfangreiche Repertoire der drei Musiker umfaßt Originalkompositionen, Bearbeitungen geeigneter älterer Stücke sowie zeitgenössische Stücke, die z.T. eigens für das Ensemble geschrieben wurden.

Der Erlös dieser Benefiz-CD kommt der Menschenrechtsorganisation amnesty international zugute.
Hörbeispiele (Windows Media):
Bax, Ouvertüre - Kaiserswerth, Of'm Weg - Piazolla, Cafe 1930
Rezensionen:
Werke:
Arnold Bax (1883-1953): Elegiac Trio
Claude Debussy (1862-1918): Sonate für Flöte, Viola und Harfe
Alfred Kaiserswerth (1955-1992): Vier jiddische Lieder: Of’m Weg, Rabeynu Tam, Dort baim breg fun weldl, Awreml Marwicher
Astor Piazzolla (1912-1992): Drei Tangos: Bordel 1900, Café 1930, Libertango
Gioacchino Rossini (1792-1868): Ouverture zu “Die diebische Elster” (arr. Fernando Carulli)

© Cavalli Records 2003 zum Seitenanfang