Musik für Cembalo und Orgel


Duo Rosé:
Gaby Schenkel und Roman Reichel

Hörbeispiele
Rezensionen
Werke



Bestellung:
Best.Nr. CCD 223
EAN 4028183002235

Zu diesem Titel:
Zu überraschenden und reizvollen Klangeffekten führt die selten gespielte Kombination aus Orgel und Cembalo. Und wenn das Duo Rosé vierhändig die Orgel schlägt, dann sind Klangfülle und vielstim-miges Spiel vorprogrammiert. Das Duospiel an einem Instrument oder an zwei „Clavieren“ reizte Komponisten der Renaissance wie der Moderne, wie die Liedbearbeitungen von Flor Peeters beweisen.
Hörbeispiele (Windows Media):
Viadana, Sinfonie musicali: La Bergamasce - Peeters, In dulci jubilo - Carlston, A Verse
Rezensionen:
...und an besagter Munterkeit lassen es die beiden Interpreten des “Duo Rosé” denn auch diesmal über-haupt nicht fehlen. Fazit: dazukaufen! (Alte Musik aktuell 3/99)
Werke:
Ludovico Grossi da Viadana (ca. 1560-1627): Aus „Sinfonie musicali“ La Fiorentina, La Bergamasca, La Mantovana
Nicholas Carlston (um 1600): A Verse für Cembalo vierhändig
Thomas Tomkins (1572-1656): A Fancy für Cembalo vierhändig
Johann Georg Albrechtsberger (1736-1809): Praeludium und Fuge in C für Orgel vierhändig
Joh. Seb. Bach (1685-1750): Triosonate in Es, BWV 525 (Arr. für Orgel und Cembalo von R. Reichel)
Carl Ph. Em. Bach (1714-1788): Vier kleine Duette für 2 Claviere
Baldassare Galuppi (1706-1785): Sonata in C (Arr. für Orgel und Cembalo von R. Reichel)
Flor Peeters (geb. 1903): Vier Liedbearbeitungen für Orgel und Cembalo My God, accept my heart this day, In dulci jubilo, Alleluja! O sons and daughters, let us sing, Wie schön leuchtet der Morgenstern

© Cavalli Records 2003 zum Seitenanfang