J. S. Bach, Schubert, Adolf Mišek


Stefan Adelmann, Kontrabass
Gabriella Brezóczki, Irina Troian, Klavier
Egino Klepper, Cembalo

Hörbeispiele
Rezensionen
Werke

Bestellung:
Best.Nr. CCD 238
EAN 4028183002389

Zu diesem Titel:
Der Kontrabassist Stefan Adelmann zieht auf dieser CD wieder alle Register seines Könnens. So trifft er den Ton einer „Kontrabassgambe“ in der Gambensonate von Bach, die dadurch an Kraft und Wucht gewinnt. Die Schubertsche Sonate für den Arpeggione klingt sonor romantisch, und die große Sonate von Adolf Mišek zeigt sich in dieser Interpretation als ein Meisterstück der Kammermusik für den Kontrabass. Liebhaber der tiefen Klänge kommen hier voll auf ihre Kosten...
Hörbeispiele (mp3):
Bach, Adagio - Schubert, Allegro moderato - Mišek, Con fuoco
Rezensionen:
... Auch diese neue CD weist ihn als einen sehr bewussten Klangformer aus: Sein Spiel hält eine spannende Balance zwischen emotionalem Zugriff und lyrischer Feinsinnigkeit, der substanzreiche Ton besitzt Vitalität und Akkuratesse sowie eine stilistische Variabilität, wie sie bei drei so unterschiedlich konzipierten Werken auch notwendig ist. Die Tatsache, dass bei jedem der drei Stücke andere Begleiter agieren, zeugt zudem von einer flexiblen Beweglichkeit. Merkwürdigerweise mischt sich der Basston besser mit einem obertonreichen Klavier als mit einem Cembalo, doch zeigt andererseits gerade die Bach-Sonate ausgefeilte Detailarbeit und einen auf traditionelle Bezüge ausgerichteten Gestaltungssinn. Die beiden Sonaten aus unterschiedlichen Bereichen der Romantik leben nicht nur von den schönen Stellen, sondern werden in ihrer ganzen Bandbreite effektvoll auf den Punkt gebracht. (Wolfgang Teubner in Das Orchester 4/2004)
Werke:
Johann Sebastian Bach: Sonate D-Dur BWV 1028
Franz Schubert: Sonate a-Moll D 821 (Arpeggione)
Adolf Mišek: Sonate Nr. 2 op. 6

© Cavalli Records 2003 zum Seitenanfang