Frank Gerhardt (*1967)

Kammermusik 1999 - 2002: solo - duo - trio
Edition Villa Concordia

Sherif el Razzaz, Klarinette

Barbara Wittenberg, Violine

Andreas Weimer, Klavier

Jens Josef, Flöte

Frank Gerhardt, Klavier

Genberg-Klaviertrio: Matthias Krug, Violine

Markus Mayers, Violoncello

Andreas Weimer, Klavier

Hörbeispiele
Rezensionen
Werke


Bestellung:
Best.Nr. CCD 248
EAN 4028183002488

Zu diesem Titel:
Geboren 1967 in Hünfelden/Kirberg, begann der musikalische Werdegang Frank Gerhardts in Frankfurt am Main. Nach einem Klavier- und Cembalostudium an Dr. Hoch´s Konservatorium folgte am selben Institut ein Musiktheorie- und Kompositionsstudium bei Claus Kühnl. Danach erfolgte der Wechsel an die Frankfurter Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, wo sich von 1994 bis 1998 ein Kompositionsstudium bei Hans Zender anschloss und Frank Gerhardt seit 2000 selbst als Dozent für Musiktheorie unterrichtet. Für seine Kompositionen erhielt Frank Gerhardt verschiedene Preise und Stipendien u.a. den hessischen Kompositionspreis 1998. 2000 - 2001 war er Stipendiat im Internationalen Künstlerhaus Villa Concordia und danach an der Berliner Akademie der Künste. 2003 folgte ein Aufenthalt im deutschen Studienzentrum Venedig.
Hörbeispiele (mp3):
Klarinettentrio - Echolot I - 23 Ausmessungen - Klaviertrio II - on ground
Rezensionen:

 

Werke:
Klarinettentrio (2002), Sherif el Razzaz, Klarinette; Barbara Wittenberg, Violine; Andreas Weimer, Klavier

Echolot I (1999), Andreas Weimer, Klavier

23 Ausmessungen (1999), Jens Josef, Flöte; Frank Gerhardt, Klavier

Klaviertrio II (2000 – 2001), Genberg-Klaviertrio: Matthias Krug, Violine; Markus Mayers, Violoncello; Andreas Weimer, Klavier

on ground (2001), Jens Josef, Flöte; Frank Gerhardt, Klavier


© Cavalli Records 2003 zum Seitenanfang