Johann Nepomuk Hummel
Franz Xaver Mozart


Christian Gurtner, Flöte
Tamás Varga, Violoncello
Manon Liu Winter, Piano

Hörbeispiele
Rezensionen
Werke

Bestellung:
Best.Nr. CCD 251
EAN 4028183002518
Zu diesem Titel:
Die vorliegende Einspielung möchte Einblick in das äußerst reizvolle, stilistisch sehr persönliche Kammermusikschaffen von Johann Nepomuk Hummel und Franz Xaver Mozart bieten.
Die Werke dieser beiden Komponisten – zu deren Lebzeiten vom Publikum wie von musikalischen Größen gleichermaßen geschätzt – sind heute nahezu vergessen.
Hörbeispiele (mp3):
Hummel, Klaviertrio
Mozart, Grande Sonate, Allegro - Andantino espressivo - Allegro vivo
Hummel, Grand Rondo Brillant
Mozart, Rondo
Rezensionen:
Weil er sich als Komponist nicht mit seinem Vater vergleichen lassen wollte, veröffentlichte Franz Xaver Mozart kaum eigene Werke. Seine Skepsis war begründet, denn die „Grand Sonate für Klavier und Cello" und das „Rondo für Klavier und Flöte" sind zwar passabel, aber ziemlich akademisch. Hingegen konnte sich l. N. Hummel, einst Schüler von W. A. Mozart, emanzipieren. Sein Trio mit seinen gravitätischen Melodiebögen kokettiert zwischen Lied und Tanz. Sprühender Esprit zeigt sich im Rondo für Klavier und Flöte, dessen geschmeidige Melodik von Christian Gurtler und Manon L. Winter vollendet zelebriert wird. (ensemble 3/2004)
Werke:
Johann Nepomuk Hummel (1778 – 1837), Klaviertrio op. 78 für Flöte, Violoncello und Klavier
Franz Xaver Mozart (1791 – 1844), Grande Sonate für Piano und Violoncello
Johann Nepomuk Hummel, Grand Rondo Brillant op. 126 für Flöte und Klavier
Franz Xaver Mozart, Rondo für Flöte und Klavier

© Cavalli Records 2003 zum Seitenanfang