Celloträume

Rebecca Rust, Violoncello
Fritz Schwinghammer, Klavier

Hörbeispiele
Rezensionen
Werke


Bestellung:
Best.Nr. CCD 253
EAN 4028183002532

Zu diesem Titel:
Nimmt man die menschliche Stimme als klangliches Ideal, dem die Instrumentalmusik in emotionalem Ausdruck und musikalischer Beredtheit stets nachzustreben versuchte, so entspricht das Violoncello einer männlichen Bariton- bis Tenorstimme. Besonders, wenn das Violoncello hier von Rebecca Rust wie eine Violine gespielt wird, eignet sich sein Klang ganz besonders für Melodien romantischer Musik. Ist’s ein Traum, ist’s das Leben? Es ist ein Leben, es sind Violoncello-Träume!

Hörbeispiele (mp3)
Fauré, Elégie - von Paradis, Sicilienne - Schumann, Rasch und mit Feuer - Bruch, Kol Nidre - Saint-Saëns, Allegro Appassionato

Rezensionen: -

Werke:
Gabriel Fauré (1830 – 1914)
1 Élégie op. 24
Robert Schumann (1810 – 1856)
2 Adagio und Allegro op. 70
Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)
3 Adagio (aus der Toccata in C-Dur für Orgel)
Felix Mendelssohn (1809 – 1847)
4 Lied ohne Worte op. 109
Maria Theresia von Paradis (1759 – 1824)
5 Sicilienne
Camille Saint-Saëns (1835 – 1921)
6 Der Schwan (aus Karneval der Tiere)
Gabriel Fauré (1830 – 1914)
7 Après un rêve
Robert Schumann
Fantasiestücke op. 73 8 I Zart und mit Ausdruck 9 II Lebhaft, leicht 10 III Rasch und mit Feuer
Max Bruch (1838 – 1920)
11 Kol Nidre op. 47
Camille Saint-Saëns
12 Allegro Appassionato op. 43
Gabriel Fauré
1 3 Romance op. 69
Manuel de Falla (1876 – 1946)
14 El paño moruno (aus Suite populaire espagnole)


© Cavalli Records 2003 zum Seitenanfang