MOZART-MINIATUREN

Die Zauberflöte – Don Giovanni    Le Nozze di Figaro – Die Entführung aus dem Serail – La clemenza di Tito

in historischen Bearbeitungen für zwei Flöten 

Ersteinspielungen

 

MÜNCHENER FLÖTENDUO:

Elisabeth Weinzierl - Edmund Wächter


Hörbeispiele
Rezensionen
Werke

 


Best.Nr. CCD 283
EAN 4028183002839

Zu diesem Titel:

Nun habe ich keine geringe arbeit. – bis Sonntag acht tag muß meine Opera auf die harmonie gesetzt seyn – sonst kommt mir einer bevor – und hat anstatt meiner den Profit davon; schreibt Mozart an seinen Vater am 20. Juli 1782. Arrangements waren an der Tagesordnung und wenn die Zahl der Bearbeitungen ein Gradmesser für die Popularität von Komponist und Werk ist, so stand Mozart bereits damals auf dem ersten Platz. Besonders attraktiv waren Bearbeitungen für zwei Flöten. So erschien beispielsweise die Zauberflöte „arrangée pour deux flûtes“ in den Folgejahren der Uraufführung über ein Duzend Mal bei verschiedenen Verlagen in ganz Europa, teils anonym, teils von namhaften Komponisten bearbeitet, kurioserweise auch in identischen Fassungen unter verschiedenen Namen.

Seit drei Jahrzehnten Jahren konzertieren die Münchner Flötisten Elisabeth Weinzierl und Edmund Wächter in vielen Ländern Europas und den USA. Neben Solo- und Kammermusikwerken für eine Flöte präsentieren sie als Spezialität Kompositionen für zwei Flöten mit und ohne Begleitung.

Werke:

Die Zauberflöte für 2 Flöten bearbeitet von Bernhard Romberg 1794

Nr. 2 Der Vogelfänger bin ich ja, Nr. 4 Drei Knäbchen, jung, schön, hold und weise, Nr. 8 Wie stark ist nicht dein Zauberton, Nr. 15 Alles fühlt der Liebe Freuden, Nr. 17 Seid uns zum zweiten mal willkommen, Nr. 18 Ein Mädchen oder Weibchen, Nr. 19 Papagena, Papagena, Nr. 20 Klinget, Glöckchen, klinget

Die Entführung aus dem Serail anonym 1799

Nr. 4 Durch Zärtlichkeit und Schmeicheln, Nr. 5 Welche Wonne, welche Lust, Nr. 6 Vivat bacchus, Bacchus lebe, Nr. 7 Wenn der Freude Tränen fließen

Nr. 8 Im Mohrenland gefangen war

Le Nozze di Figaro bearbeitet von Anton Bernhard Fürstenau 1837

Non sò più cosa son , Che soave zefi retto

Don Giovanni, anonym 1810

Nr. 7 Giovinette che fatte all’ amore, Nr. 8 Là ci darem la mano, Nr. 9 Fin ch’han dal vino, Nr. 1 Batti, batti, o bel Masetto, Nr. 10 Vedrai, carino

La clemenza di Tito bearbeitet von Johann Christian Stumpf 1800/1801

Nr. 1 Come ti piace imponi, Nr. 2 Deh se piacer mi vuoi, Nr. 8 Ah grazie si rendano, Nr. 11 Non più di fi ori vaghe catene

Hörbeispiele (mp3):

Die Zauberflöte:

1 Der Vogelfänger bin ich ja

2 Drei Knäbchen, jung, schön, hold und weise

3 Wie stark ist nicht dein Zauberton

4 Alles fühlt der Liebe Freuden

5 Seid uns zum zweiten mal willkommen

6 Ein Mädchen oder Weibchen

7 Papagena, Papagena

8 Klinget, Glöckchen, klinget

Die Entführung aus dem Serail:

9 Durch Zärtlichkeit und Schmeicheln

10 Welche Wonne, welche Lust

11 Vivat bacchus, Bacchus lebe

12 Wenn der Freude Tränen fließen

13 Im Mohrenland gefangen war

Le Nozze di Figaro:

14 Non sò più cosa son

15 Che soave zefi retto

Don Giovanni:

16 Giovinette che fatte all’ amore

17 Là ci darem la mano

18 Fin ch’han dal vino

19 Batti, batti, o bel Masetto

20 Vedrai, carino

La clemenza di Tito:

21 Come ti piace imponi

22 Deh se piacer mi vuoi

23 Ah grazie si rendano

24 Non più di fi ori vaghe catene

Rezensionen:

© Cavalli Records 2007 zum Seitenanfang