Kleine angenehme Tafel=Music

Musik der Bamberger Hofkapelle

 

Musica Canterey Bamberg
Sabine Lier, Barockvioline · Karl Kaiser, Traversflöte
Ekkehard Weber, Viola da gamba · Gerhard Weinzierl, Cembalo/Orgel


Hörbeispiele
Rezensionen
Werke

 


Best.Nr. CCD 292
EAN 4028183002921

Zu diesem Titel:

Kunstsinn und Repräsentationswille nicht weniger Fürstbischöfe des Hochstiftes Bamberg haben der höfischen Musikpflege immer wieder zu bemerkenswerten Höhenflügen verholfen. Dies war im allgemeinen durchaus das Verdienst der jeweiligen Hofmusiker. Mit der Wahl von Lothar Franz von Schönborn zum Fürstbischof von Bamberg setzte eine Jahrzehnte andauernde kulturelle Blüte ein. Als Förderer aller Künste, insbesondere repräsentativer Architektur, wurde er zum "Vater des fränkischen Barock".
Als der erst 38-Jährige 1693 an die Spitze des Hochstifts gewählt wurde, amtierte Johann Theodor Herold(t) (um 1660 – 1720) bereits als „rector chori“. Johann Jakob Schnell (1687-1754) kann, gemessen an seinen erhaltenen Werken, als der Hauptvertreter Bamberger Barockmusik der Schönborn-Zeit gelten. Ein besonderer Glücksfall für die Bamberger Hofmusik des 18.Jahrhunderts war die Verpflichtung von Joseph Umstatt (1711 – 1762) als Hofkapellmeister und -komponist. Es zeugt von Qualitätsbewusstsein und besonderer Wertschätzung der Musik, die Fürstbischof Johann Philipp Anton von Franckenstein diese Wahl treffen ließen.

Werke:

Johann Jakob Schnell (1687 – 1754), Parthia op. 2 Nr. IV in e-Moll für Traversflöte, Violine und Basso continuo 14
Johann Theodor Herold (um 1660 – 1720) zugeschrieben, Sonata VI in C-Dur für Traversflöte und B. c.
Joseph Umstatt (1711 – 1762), Partita in e-Moll für Cembalo
Johann Jakob Schnell, Parthia op. 7 Nr. V in a-Moll für Traversflöte, Violine und Basso continuo
Johann Theodor Herold zugeschrieben, Sonata V in c-Moll für Violine und B. c.
Johann Jakob Schnell, Sonate in D-Dur für Viola da gamba und Cembalo
Joseph Umstatt, Partita in g-Moll für Cembalo
Johann Jakob Schnell, Parthia op. 2 Nr. II in D-Dur für Traversflöte, Violine und Basso continuo

Hörbeispiele (mp3):

-

Rezensionen:
-

© Cavalli Records 2007 zum Seitenanfang