Felix Mendelssohn
Ausgewählte Lieder

Barbara Schlick, Sopran
Elzbieta Kalvelage, Hammerflügel

Hörbeispiele
Rezensionen
Werke

Bestellung:
Best.Nr. CCD 303
EAN 4028183003034

Zu diesem Titel:
Felix Mendelssohn konnte in seinem näheren Umfeld aus einem wahrhaft unerschöpflichen Fundus an Poesie und Dichtung schöpfen, verkehrten doch im Hause Mendelssohn zu Berlin die berühmtesten Köpfe der deutschen Romantik. Mendelssohn potenziert die von ihm ausgewählten Dichtungen mit seiner so selbstverständlich und natürlich fließenden Musik bis hin zu dramatisch exzessiven Ausbrüchen etwa eines Hexenliedes. Barbara Schlick lotet diese Lieder vom leisesten Lyrischen bis hin zum Dämonischen aus, wobei Elzbieta Kalvelage die Stimmungen mit den nur dem Hammerklavier eigenen Farben untermalt. Eine nicht alltägliche Produktion zum Mendelssohn-Jahr.
Hörbeispiele (mp3):
Frühlingslied - Des Mädchens Klage - Andres Mailied. Hexenlied
Rezensionen:
Werke:
Frühlingslied op. 47/3, Schilflied op. 71/4, Bei der Wiege op.7/6, Der Blumenstrauß op. 47/5, Es weiß und rät es doch keiner op. 99/6, Neue Liebe op. 19/4, Des Mädchens Klage op. posth., Scheidend op. 9/6, Auf Flügeln des Gesanges op. 34/2, Suleika I op. 57/3, Suleika II op. 34/4, Die Liebende schreibt op. 86/3, Der Mond op. 86/5, Das Schifflein op. 99/4, Andres Maienlied. Hexenlied op. 8/8, Es lauschte das Laub op. 86/1, Da lieg ich unter den Bäumen op. 84/1, Schlafloser Augen Leuchte op. posth., Nachtlied op. 71/6, Herbstlied op. 84/2

© Cavalli Records 2003 zum Seitenanfang